Top

Vergütung als Werkzeug zur Vertriebssteuerung für Proline Systems GmbH

Anreize fördern Teamarbeit und wirkt nachhaltig als Werkzeug zur Vertriebssteuerung

Vergütung als Werkzeug zur Vertriebssteuerung für Proline Systems GmbH

Hersteller

„Der Deckungsbeitrag ist wirklich für alle Mitarbeiter zum Thema geworden!“ Karl-Heinz Fiedler

Unternehmen

PROLINE SYSTEMS produziert Systemlösungen für Bauzubehör, wie Fliesen-, Bodenprofile, Drainagen und Entwässerungslinien sowie Flächenheizsysteme für den Trockenbau.  Zielkundengruppen sind die Industrie, der Fliesen-, Holz-, Baustoff- und Bodenbelagshandel sowie regionale größere Fachgeschäfte. Das Sortiment umfasst über 3.000 Artikel.  Die Betreuung der Handels- und Industriekunden übernehmen fest angestellte Außen- und Innendienstmitarbeiter,  sowie  Handelsvertreter für den Export.

Anforderungen

Der Wunsch das bisherige Entlohnungsmodell für den  Außendienst zu optimieren, haben Proline im Jahr 2013 veranlasst, sich auf die Suche nach einem ganzheitlichen Vergütungssystem zu machen. Die Cloud-Lösung allwin war in der Lage, die Anforderungen an ein Entlohnungsmodell unternehmensweit und ganzheitlich abzubilden. Neben dem Außendienst arbeiten ebenfalls die Mitarbeiter des Büros und des Lagers mit dem neuen Entlohnungsmodell.

Nutzen

Nach der 8-wöchigen Einführung von allwin hat sich das System als vorzügliches Vertriebssteuerungsinstrument bewährt. „Verkaufserfolge, und damit auch die zu erledigende Arbeit, werden von der ganzen Mannschaft und nicht mehr nur von einzelnen Mitarbeitern forciert und das Mehr an Geld bei den monatlichen Lohnabrechnungen spornt an.“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Karl-Heinz Fiedler.

 

Rainer Möller
Tags:
Hersteller, Industrie, Verkaufaußendienst, Verkaufsinnendienst