Top
 

Ihre ersten Fragen

FAQ

Generelle Fragen rund um allwin

Gibt es einen allwin-Demozugang

Sie können die allwin-Mitarbeiteransicht hier ansehen. Die Mitarbeiteransicht zeigt die monatliche Gehaltsaufbereitung für einen Mitarbeiter an.

Haben Sie Interesse, mehr über die allwin-Adminkonsole zu erfahren – sprechen Sie uns bitte direkt an.

Wie kann ich mein heutiges Vergütungssystem beurteilen?

Nutzen Sie unser kostenfreies Tool und erhalten Sie binnen kurzer Zeit eine erste Einschätzung über den heutigen Gütegrad Ihres Vergütungssytemes.

Welche Mitarbeiter oder Unternehmensbereiche können einbezogen werden?

Grundsätzlich ist es sinnvoll, die Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche einzubeziehen.

Eine schrittweise Einführung ist möglich. Z.B. in der Reihenfolge Vertrieb & Innendienst, Logistik, Produktion und Administration.

Wie lange bin ich an den Vertrag mit allwin gebunden?

Wir arbeiten auf gegenseitiger Zufriedenheit und vereinbaren daher bewusst keine Kündigungsfristen.
Sie können somit jederzeit, ohne Wahrung von Fristen kündigen.

Kann das allwin-System mit dem Unternehmen wachsen?

Das System passt sich flexibel den Gegebenheiten im Unternehmen an und kann mit Organisationsänderungen (Firmenübernahmen, Konsolidierung, Reorganisation) wachsen.

Einfache Mitarbeiterveränderungen (Zu- & Abgänge, Teamwechsel oder Veränderungen der vertraglich vereinbarten Stunden) können monatlich einfach geändert werden.

In welchen Unternehmen kann allwin eingesetzt werden?

allwin kann in nahezu allen Unternehmen eingesetzt werden.
Unser Kundenspektrum umfasst Industrie-, Handels-, Logistik-, Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen.

Fragen zur allwin Methode

allwin Methode – was zeichnet Sie aus?

Folgende Mehrwerte bieten wir Ihnen

  1. Unser Ansatz liefert den größtmöglichen Mitarbeiteranreiz bei gleichzeitiger Vermeidung von Risiken
  2. Wir bringen Ihre Teamproduktivität auf ein neues Level
  3. Wir etablieren unternehmerisches Denken bei Ihren Mitarbeitern
  4. Unser unterstützendes System ist revisionssicher und ohne weitere IT Kosten einsetzbar

Wie erfolgt die „gerechte“ Beschreibung und Erstellung der Bemessungsgrundlage?

Wir haben umfangreiche Erfahrung durch unsere Kundenprojekte. Durch unsere Einführungsmethode sowie das Branchenwissen erarbeiten wir Ihre releavanten Bemessungsgrößen.

Diese können ein “mehr” an Ertrag oder ein “weniger” an Kosten bedeuten, sowie weiche Kriterien (Schulungen, Geschäftsenwicklung, interne Projekte, etc.) beinhalten.

Gibt es eine Planvorgabe?

Planvorgaben können für Mitarbeiter, Teams und Bereiche flexibel erstellt werden. Weiter können weiche also qualitativ zu bewertende Ziele vergeben werden.

An welcher Bemessungsgrundlage orientiert sich das System?

allwin ist in der Lage mit jeder oder auch mit mehreren Bemessungsgrundlagen zu agieren. Dies kann Deckungsbeitrag, Umsatz, Kosten, Forderungsquote, Bruch, Schwund usw. sein.

Darüberhinaus ist aus Erfahrung erforderlich, neben der Individualleistung auch die Teamleistung in die Berechnungsgrundlage einzubinden.

 

Wie verhält es sich mit Boni?

Bonuszahlungen können selbstverständlich in allwin abgebildet werden. allwin ist sehr flexibel was die Zeitpunkte der variablen Gehaltszahlung anbelangt und kann jede etablierte Art von einmal oder unterjähriger Zahlung umsetzen.

Best Practice: Im Sinne der Nachhaltigkeit ist eine mehrfache, bestenfalls monatliche Provisionsausschüttung zu empfehlen. Ursache und Wirkung werden den Mitarbeitern so deutlich.

Gibt es eine Deckelung der Provision?

Das bestimmt der Unternehmer. Wir empfehlen keine Deckelung, da mehr Gehalt gleichzeitig mehr Ertrag bedeutet.

Best Practice: Mitarbeiter in Systemen ohne Deckelung erfahren die größten Anreize.

Können Jahresschwankungen in den Planzahlen berücksichtigt werden?

Für jeden Mitarbeiter und Bereich wird eine Planrechnung erstellt, so dass saisonale Schwankungen in die Zielvergabe mit eingeplant werden kann.

Darüberhinaus kann jederzeit ein Korrektureingriff revisionssicher vorgenommen werden.

Wie vermeide ich ausufernde Lohnkosten bei gleichzeitig hohen Lohnanreizen?

Im Rahmen unserer konzeptionellen Arbeit stellen wir sicher, dass sich Lohnkosten im Minimum ergebnisneutral verhalten.Tatsächlich können unsere Kunden sogar von einer Senkung der Personalkostenquote profitieren. Im gleichen Zuge erfahren die Mitarbeiter einen deutlich höheren Leistungsanreiz. Im Rahmen des Projektes gibt Ihnen darüberhinaus eine Praxissimulation zusätzliche Sicherheit.

allwin Integration und Setup

Sind meine Daten sicher und revisionssicher abgelegt?

allwin wird in den Rechenzentren der Firma Hetzner Online GmbH, Deutschlands führender Data Center Betreiber, betrieben. Viele unabhängige Auszeichnungen und Tests belegen, dass Hetzner Online GmbH den höchsten Sicherheits- und Hochverfügbarkeitsansprüchen gerecht wird. Bitte vergleichen sie hierzu die aktuellen Zertifizierungen und Auskünfte auf den Seiten der Hetzner Online GmbH – www.hetzner.de.

Das allwin-System selbst speichert Personendaten sowie die für die Ermittlung notwendigen Daten der Bemessungsgrundlage (Umsatz, Ertrag, Kosten, etc.). Selbstverständlich ist es möglich, die Personaldaten durch eine allwin-Personalnummer auszutauschen, um jegliche Rückschlüsse zu unterbinden. Im transaktionalen Datenübermittlungsmodus werden ausschließlich sichere SSL-Verbindungen (Secure Socket Layer) verwendet. Somit ist sichergestellt, dass jede allwin-Verbindung so sicher ist, wie eine Onlinetransaktion mit Ihrer Bank.

Alle Änderungen an den Daten durch autorisierte Anwender werden protokolliert und revisionssicher nachvollziehbar abgelegt.

Muss die Organisation angepasst werden?

Nein, die allwin-Methode und das System passen sich Ihrem Unternehmen und Ihren Abläufe an.

Ablauf – und Aufbauorganisation werden analysiert und analog in allwin abgebildet.

 

allwin im täglichen Gebrauch

Wer betreut mich bei Fragen?

Die telefonische Betreuung steht Ihnen und Ihren Mitarbeitern von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Kann ich Systemänderungen selbst vornehmen?

Ja. Alle Anpassungen der Aufbau- und Ablauforganisation bis hin zum einzelnen Mitarbeiter können vom Verantwortlichen in Ihrem Hause selbst vorgenommen werden. Änderungen werden revisionssicher dokumentiert. Wer in Ihrem Unternehmen welche allwin-Berechtigungen hat, kann je nach Rolle im System hinterlegt werden.

Wie groß ist der Pflegeaufwand?

Aufwand entsteht durch:

  1. Erfassung der monatlichen Geschäftsentwicklung und Bereitstellung der Abrechnungsdaten am Montagsende: < 1h Aufwand je Monat
  2. Unternehmensbedingte Ānderungen in der Personal- oder Organisationsstruktur: Die Umsetzung von organisatorischen Änderungen müssen individuell geschätzt werden, wir beraten Sie gern.

Mitarbeiter und Akzeptanz

Beinhaltet allwin ein Berechtigungskonzept?

Ja, es gibt Rollen und damit verbundene Rechte.
Jeder Mitarbeiter sieht nur die für ihn relevanten Daten, diese können rollenspezifisch festgelegt werden.

Fördert variable Vergütung nicht das Konkurrenzdenken untereinander?

Nein, allwin wirkt teambildend. Alle am System beteiligten Mitarbeiter haben Chancen. Sowohl die Einzelleistung als auch die Teamleistung wird im System abgebildet und honoriert.

Dadurch wächst der Teamgedanke und der Grad der Zusammenarbeit steigt.

Ist die Provision für die Mitarbeiter nachvollziehbar?

Jeder beteiligte Mitarbeiter bekommt einen Zugang zur allwin Cloud. Mittels Benutzer und Kennwort kann jeder Mitarbeiter seine persönlichen Daten einsehen.

Beantragen Sie hier einen Testzugang oder besser gleich ein individuelles Gespräch, in dem Sie die Anwendung vorgestellt bekommen.

 

 

Wer macht die Einführung / spricht mit den Mitarbeitern?

Die Einführung erfolgt durch erfahrene Berater des allwin-Teams. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Projektverantwortlichen in Ihrem Unternehmen gewährleistet den Know-how-Transfer.
Vor einer Einführung kommt den Mitarbeitergesprächen eine zentrale Bedeutung zu. Die positivsten Effekte treten auf, wenn die allwin-Berater die Gespräche führen. Gerne schulen wir auch Ihre Führungskräfte in der transparenten Kommunikation des neuen Systems, wenn Sie das wünschen.

Wann treten die Effekte bei den Mitarbeitern ein?

Die ersten Effekte treten mit der Einführung ein.
Die Mitarbeiter durchlaufen die Schritte des Verstehens, Akzeptierens und der Anwendung unterschiedlich schnell. Bis zum Erreichen der Anwendungsphase, in der der Mitarbeiter die von ihm zu beeinflussenden Wirkungsbereiche DB-optimiert bearbeitet, dauert es zwischen einem Tag und 12 Monaten.

Testzugang (Mitarbeitersicht)

Sie möchten sich einen ersten Überblick über das unterstützende allwin-System verschaffen? Dann fordern Sie diesen bitte hier an. Sie erhalten die Zugangsinformationen umgehend.

Die Mitarbeiterinfo stellt die monatliche Gehaltsentwicklung des Mitarbeiters dar.

Zur Pflege und Verwaltung der Unternehmendaten (Organisation, DB-Entwicklung) wird in der Administrationsumgebung gepflegt. Sprechen Sie uns an, wir stellen Ihnen diese gerne persönlich oder per Webkonferenz vor.

Sie haben weitere Fragen?

Nutzen Sie bitte dieses Formular und schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden zeitnah eine Antwort erhalten.

Sie können uns auch telefonisch erreichen – rufen Sie  uns einfach für ein Beratungsgespräch unter 0431-2376761 an.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage an uns


})(jQuery)