Telefon: 05136-9700453

Top

Was macht diese Entlohnung so anders?

Gehaltserhöhungen, die sich jeder leisten kann

Reaktive verteilen

Unternehmen, die unzufrieden mit der eigene Entlohnungsmechanik sind, vergüten nach unserer Erfahrung reaktiv. Dies meint: Von einem erreichten Betriebsergebnis, wird ein Teil an die Belegschaft in Form von Gehaltserhöhungen oder Bonus / Jahresprämien weitergeben.

Aktive gestalten

Aktive Unternehmen hingegen, fokussieren auf die Gestaltung und Steigerung des Ergebnis. Sie fragen: Wie können wir besser werden, wo sind Potenziale, was kann jeder tun damit wir im Ergebnis besser werden?

Änderung als Chance

Wer kennt es nicht: Neue Anforderungen werden im Monatstakt in die Mannschaft gebracht. Immer mit dem Ziel das Individuum produktiver und wertschöpfender zu machen. Machen Ihre Mitarbeiter da mit?

Agilität oder Steinzeit

Die Entlohnungsmechanik verharrt in der „Steinzeit“. Mit althergebrachten Jahresprämien oder Festgehältern läßt sich niemand begeistern. Sie führen zu steigenden Personalkosten, nicht jedoch zu mehr Produktivität.

AllWin ist

Jeden beschäftigt die Frage „Was kann ich besser machen?“. Daher stellen wir das „Wie entsteht Erfolg“ in den Mittelpunkt und geben allen Mitarbeitern (Außen-, Innendienst, Lager, Service, Technik & Verwaltung) einen Grund sich für Veränderungen und Verbesserungen einzusetzen.

Kurz gesagt

Gehälter dürfen steigen, wenn der Pro-Kopf-Ertrag steigt. Dies erreichen unsere Kunden.

Methode

Sicherheit, Wirtschaftlichkeit

Software

Zeitersparnis und Transparenz

Mitarbeiter

Gruppen- und Einzelgespräche

Methode – System – Erfolg

Im Projekt sehen wir uns nur dreimal.

Danach sind wir für Sie da.

Erfolgreiche berichten

„Mehr Deckungsbeitrag, mehr Fokus und wenig Aufwand: 120 Löhne kommen einfach unten raus, das macht Spaß!

Michael Piel, Geschäftsführer

Großhandel

„Die Mitarbeiter schätzen die monatliche Transparenz, wir fokussieren auf das was wichtig ist – mehr DB!“

Iris Schmeckthal, Geschäftsführerin

Wälzlager Vertrieb

„Bereits in den ersten 3 Monate ist der Deckungsbeitrag deutlich gestiegen.”

Andreas Schröter, Geschäftsführer

Technischer Handel

Über 5.000 geführte Mitarbeitergespräche

Erfolgsweg einschlagen

Kontaktaufnahme