Studie 2020 – Vertrieb und Vergütung in der Krise

Studie 2020 - Vertrieb und Vergütung in der Krise

Vertrieb und Vergütung in der Krise 2020

Im Mai 2020 nahmen über 220 Unternehmen an der Studie teil. Wir fragten, wie Unternehmen mit den aktuellen Einschränkungen im Rahmen der Corona Krise umgehen.

Wie reagiert der Vertrieb und welche Auswirkungen sind in der Vergütung zu beobachten. Teilnehmer aus Deutschlands Kernbranchen haben ein gesamtes Bild hinterlassen, mit dem wir so nicht gerechnet haben.

Kernaussagen Vergütung

  1. Die Krise stärkt Teams mit guter Zusammenarbeit. Mitarbeiter aus Teams mit ausbaufähiger Zusammenarbeit reagieren mit Gleichgültigkeit oder gar Rückzug.
  2. Die eingesetzte Entlohnungsstrategie hat Einfluss auf den Umgang mit der Krise. Teams die variabel entlohnt werden, reagieren positiver als Teams mit Festgehaltsvergütung.
  3. Nur 13% der Gehälter bilden den Wirtschaftseinbruch ab. Mehrheitlich treten leichte bis keine Gehaltseinbußen ein.

Kernaussagen Vertrieb

  1. In nur 8,37% aller befragten Unternehmen läuft der Vertrieb normal und ist nicht eingeschränkt.
  2. Der Großteil der Befragten reagiert mit mehr Sichtbarkeit und einer höheren Schlagzahl im Vertrieb.
  3. Fast 50% aller Befragten haben langfristig eine hohe Priorität im Bereich optimierter Vertriebsprozesse.

Vergütungssystem-Check im persönlichen Gespräch

  • Bewertung und Reifegrade des eingesetzten Vergütungssystems
  • Potenzialidentifikation durch variable Zusatzvergütung
  • Margenausbau im Verkauf
  • Produktivitätsgewinn in verkaufsfremden Rollen
  • Motivation und Zusammenarbeit aller am Verkaufsprozess beteiligter Rollen
  • 60 – 90 Minuten

Gute Vergütung findet nie zufällig statt, sondern ist systematisch ableitbar.Wie gut nutzen Sie Ihre Potenziale? Finden Sie es in unserem gratis Vergütungssystem-Check heraus.