Ertragsstärkung und Mitarbeitermotivation

Teamvergütung stärkt Unternehmen

Frust vermeiden

Frust vermeiden

Gehaltsgespräche provozieren Konflikte. Es gilt Unternehmen und Mitarbeiter gerecht zu werden.

 

Unternehmen gehen sorgsam mit Gehaltserhöhungen um, besteht doch stets die Sorge vor wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Modelle mit reiner Festvergütung oder geringer Flexibilität führen zu einer dauerhaften Kostenbelastung. Temporäre Produktivitätssteigerung werden nicht an den Mitarbeiter weitergegeben.

Im Ergebnis entsteht Frust bei Chef und Mitarbeiter.

 

Sie kennen diese Herausforderungen:

  • Löhne steigen aber Erträge stagnieren
  • Prämienzahlungen verfehlen das Ziel
  • Lager, Verwaltung betrachten Aufträge als Arbeit

Was ist das richtige Maß?

Was ist das richtige Maß?

Wir sind davon überzeugt, dass Vergütung nicht trennen sondern vereinen sollte. Unternehmer und Mitarbeiter sitzen in einem Boot. Es gilt daher Gemeinsamkeiten zu betonen und klare für beide Seiten reizvolle Win-Win Vergütungsregeln zu definieren.

Die vielen Projekten, u.a. bei den VTH-Mitgliedern (HUG, PIEL, Reiff, Optiflex, WVW, Carl Geisen, CA Loewe, etc.) zeigen, dass ein Win-Win systematisch herstellbar ist.

Der Win-Win besteht in akzeptierten Regeln:

Gehaltssteigerungen

  • werden verdient
  • senken die Personalkostenquote
  • erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit
  • atmen mit dem Geschäftserfolg

Mitarbeitergehälter

  • werden zu 100% auf dem bisherigen Niveau abgesichert
  • steigert die Zusammenarbeit und erhöht die Motivation
  • steigen schneller als unter bisherigem Rahmen

Nutzen Sie das AllWin Angebot zur kostenfreien Beratung

Verdeckte Produktivitätspotenziale aktivieren

Freudegefälle” Aufträge bedeuten nur Arbeit

Mitarbeiter, die das Gefühl haben, nicht fair entlohnt zu werden,  ziehen sich zurück Produktivität geht verloren, wo mehr möglich ist. Typische Äußerungen in der Praxis sind:

  • Rufe nach mehr Personal
  • Emotionslos geführte Preisverhandlungen
  • Angebotsnachfass bleibt aus
  • Alle denken – der Chef wird es schon richten

Unsere Erfahrung zeigt: Vergütungsmodellen haben Schwächen

 

Die häufigsten sind:

  1. Festgehalt anstatt Erfolgsbeteiligung
  2. Nur  Außendienst erhält Erfolgsbeteiligung
  3. Vergütung ist kompliziert: Mitarbeiter verstehen nicht, was wichtig ist.

Verdeckte Produktivitätspotenziale aktivieren

Freudegefälle” Aufträge bedeuten nur Arbeit

Mitarbeiter, die das Gefühl haben, nicht fair entlohnt zu werden,  ziehen sich zurück Produktivität geht verloren, wo mehr möglich ist. Typische Äußerungen in der Praxis sind:

  • Rufe nach mehr Personal
  • Emotionslos geführte Preisverhandlungen
  • Angebotsnachfass bleibt aus
  • Alle denken – der Chef wird es schon richten

Unsere Erfahrung zeigt: Vergütungsmodellen haben Schwächen

 

Die häufigsten sind:

  1. Festgehalt anstatt Erfolgsbeteiligung
  2. Nur  Außendienst erhält Erfolgsbeteiligung
  3. Vergütung ist kompliziert: Mitarbeiter verstehen nicht, was wichtig ist.
Freudegefälle erklärt

Monatliche Erfolgsbeteiligung

Es reicht nicht wenige Mitarbeiter zu begeistern

Erfolge werden im Team geschaffen und sollten gemeinsam gefeiert werden. Greifen Sie den Zeitgeist “Teamarbeit” auch in Ihrer Vergütung auf.

Vereinbaren Sie eine unternehmensweite Beteiligungsstruktur und geben allen ein Interesse an mehr Aufträgen.

Warum sollten Sie dies tun:

  • Mitarbeiter haben ein Interesse an einem gesunden Unternehmen
  • Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmenserfolg
  • Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg ein
Gespräch vereinbaren

Monatliche Erfolgsbeteiligung

Es reicht nicht wenige Mitarbeiter zu begeistern

Erfolge werden im Team geschaffen und sollten gemeinsam gefeiert werden. Greifen Sie den Zeitgeist “Teamarbeit” auch in Ihrer Vergütung auf.

Vereinbaren Sie eine unternehmensweite Beteiligungsstruktur und geben allen ein Interesse an mehr Aufträgen.

Warum sollten Sie dies tun:

  • Mitarbeiter haben ein Interesse an einem gesunden Unternehmen
  • Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmenserfolg
  • Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg ein

Erfolgreiche berichten

Andreas Schröter, Geschäftsführer HUG Technik und Sicherheit GmbH

Michael Piel, Geschäftsführer PIEL Die Technische Großhandlung GmbH

Iris Schmeckthal, Geschäftsführerin Wälzlager-Vertrieb Wiesbaden GmbH

exklusiv VTH-Webinar Mitschnitt

Aus dem Inhalt

Wie Sie kristallklare Regeln vereinbaren:

Vergütung soll Unternehmen stärken und Mitarbeiter am Erfolg teilhaben lassen. Mario Schuckert und Stefan Wendl zeigen Ihnen im Live-Mitschnitt, wie Sie einfach und nachhaltig Ihre Mitarbeiter für den Unternehmenserfolg begeistern.

 

Wie Sie als Unternehmer profitieren:

Ein motiviertes Team, welches Erfolge gemeinsam feiert und stetig besser wird. Sie erfahren im Webinar, wie Sie trotz steigender Lohnkosten Ihre Umsatzrendite nachhaltig ausbauen können und worauf es bei der Vereinbarung von Vergütungsregeln ankommt.

 

Wie Sie eine Modell für Ihre Unternehmen entwickeln:

Mit der AllWin-Methode fokussiert das gesamte Unternehmen auf den Rohertrag und erhält jeder Mitarbeiter einen Anreiz diesen nachhaltig auszubauen.

 

Agenda

  • Theorie – 10 min
  • Praxisvorstellung Technischer Händler – 15 min
  • Angebot für VTH-Mitglieder – 10 min

M.Schuckert

Mario Schuckert

Branchenkenner und Gesellschafter AllWin GmbH & Co. KG

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung
Kontakt: 07141-916550

 

Stefan Wendl

Stefan Wendl

Vergütungsexperte und Gesellschafter AllWin GmbH & Co. KG

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung

Kontakt: 05136-9700453