Top

Wie gut ist Ihr Anreizsystem? Testen Sie es!

Wie gut ist Ihr Anreizsystem? Testen Sie es!

Ihr Anreizsystem zu mehr Ertrag und Produktivität

Für Anreizsysteme werden in der Praxis vielfältigste Begriffe verwendet: Variable Vergütung, Bonus, Prämie oder Tantieme und so weiter. Natürlich gibt es auch nicht monetäre Anreize wie z.B. Projektabschlussfeiern oder Sachgutscheine. Anreize werden ausgelobt um eine gewünschte Verhaltensänderung der Mitarbeiter zu initiieren.

Während dem Fußballprofi der mögliche Gewinn des Titels „Sieger Champions League 2017“ als Anreiz für Spitzenleistung genügt, muss im betrieblichen Umfeld mannigfaltig agiert werden. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sollte beachtet werden: Der überwiegende Anteil der Mitarbeiterschaft möchte sich für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens einbringen. Damit der innerbetriebliche Anreiz wirkt, ist es erforderlich dem Mitarbeiter den Erfolgsanteil aufzuzeigen. Frei nach dem Motto: zeig mir was ich erreicht habe und ich werde daran arbeiten meine Leistung weiter zu steigern.

Fehlt die Transparenz von Ursache und Wirkung, so interpretiert der Mitarbeiter: Anreiz und Belohnung laufen nicht im Gleichschritt – ich wähle den für mich passenden Ablauf oder auch Tempo.

 

Aus der Praxis gesprochen

  1. Anreize sind immer dann wirksam, wenn der Anteil der Zielerreichung durch den einzelnen oder das Team transparent ist. Wie der Fußballer der auf dem Platz gemäß seiner Spielrolle zum Erfolg der Mannschaft beiträgt, so ist auch der Mitarbeiter ein Teamspieler der den Erfolg sehen möchte. Transparenz des Erreichten ist eine Grundvoraussetzung für einen wirksamen Anreiz.
  2. Die Zeitspanne zwischen Anreiz – ausgeübte Tätigkeit – und Belohnung sollte möglichst kurz sein. Halbjährliche oder gar jährliche Belohnung hat ausgedient. Monatliche bis tägliches Belohnungsfeedback gibt erfahrungsgemäß den größten Anreiz.
  3. Die Anreizhöhe muss im Kontext zur Leistung stehen. Der Gewinn der Champions League Trophäe ist nach einer langen Saison eine Belohnung die es in sich hat. Halten Sie es mit Ihren Mitarbeitern ähnlich. Anreize die nicht spürbar sind, verfehlen ihre Wirkung.

 

Wie gut ist Ihr Anreizsystem

Finden Sie es selbst heraus und prüfen Sie ihr heutiges innerbetriebliches Anreizsystem. Sie können es sofort und kostenfrei hier herunterladen und erhalten im Nachgang eine erste Einschätzung.

Bei Fragen oder Hinweisen, wenden Sie sich gern an uns oder vereinbaren Sie ein Gespräch in dem wir gemeinsam herausfinden, was Ihr Erfolgsweg ist.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Tragen Sie sich hierzu zum Empfang unseres kostenfreien Infobriefes ein.


Stefan Wendl

<p>allwin Geschäftsführer und Experte zu Themen rund um Anreiz, Vergütung & Vertrieb.</p>

No Comments

Leave a Comment